Gedichte Kunterbunt

Die Burg auf dem Berg

Die Burg und ihre Aussicht.


Die riesen große Weite

Schiebt sich endlos weiter.

Die verschieden roten Steine

Liegen hier seit Zeiten.


Das Meer und die Magie.


Das Meer ist breit und blau.

Ich sehe, wenn ich schau

Die Leere hier und tau

Endlich wieder auf.


Das Ich und meine Freiheit. 


Die Dächer spitz und eng,

Gelächter durch sie drängt.

Wärmen mich und schenken

Echte Freude ohne Ende.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Weitere Gedichte der Kategorie "Kunterbunt"