Gedichte Kunterbunt

Der fahrende Flur 2

Hast du es erraten?

Okay, noch ein Versuch.


Leicht voller Magen und doch voller Leichtigkeit,

Direkt vor meinen Augen schimmert der Teich.


Schwer wiegendes Denken und doch ernster Leichtsinn,

Gedanken verfliegen und tauchen zum Grund hin.


Ich schoss mit dem Fahrrad, zu nur einem Ziel,

Über Wege, durch Kurven, ich bin mobil.


Jetzt beginnt eine andere, viel schnellere Fahrt,

Keine Haare verwehen, ich entspanne nun hart.


Sehr lässig, aber unruhig, wie ich hier sitze

Denn ich war zu faul und löste kein Ticket.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Weitere Gedichte der Kategorie "Kunterbunt"